Stadtporträt   

Lernen Sie die teilnehmenden Städte im Stadtporträt kennen.

 

Drei-Flüsse-Salzstadt Bad Friedrichshall
Bad Friedrichshall kann ohne Übertreibung behaupten, die einzige Drei-Flüsse-Salzstadt in Deutschland zu sein. In der Stadt münden der Kocher und die Jagst in den Neckar und machen die Drei-Flüsse-Landschaft ebenso einzigartig, wie das einzige besuchbare Salzbergwerk Baden-Württembergs. Herrliche Radtouren und schöne Wanderwege im Kocher-, Jagst- und Neckartal bieten noch echte Naturerlebnisse, einmalige Oasen der Ruhe, Erholung und Entspannung. Mit vier Schlössern vor Ort bietet es sich an, die Stadt bei einer Stadtführung besser kennenzulernen.

Salzbergwerk Bad Friedrichshall
Die faszinierende Welt des „weißen Goldes“ erwartet die Besucher in rund 200 Meter Tiefe. In gewaltigen unterirdischen Kammern, an einst realen Abbaustätten, erleben die Gäste des rund zwei Stunden langen Rundgangs die vielfältige Geschichte des Salzes. Mit interessanten Filmen und modernsten Präsentationen in Form von begehbaren Würfeln werden Besucher in die Salzentstehung, Salzchemie und Salzverwendung eingeführt. Die Gäste können interaktiv Experimente durchführen oder effektvolle Schausprengungen auslösen. Beeindruckend sind die Lichtinstallationen und Lasershow, die die Salzkammern in einem faszinierenden Licht erstrahlen lassen. Mit der Dauerausstellung „Gedenkstätte KZ Kochendorf“ wird an die Zwangsarbeit für die Kriegsflugzeugproduktion unter Tage erinnert.

Radewegeknotenpunkt im Heilbronner Land
Bad Friedrichshall ist das Tor zum Kocher-Jagst-Radweg, der die Zwillingsflüsse Kocher und Jagst über die Landesgrenzen hinaus bekannt gemacht hat. Einmalige Naturlandschaften, unentdeckte Seitentäler und naturbelassene Flussauen lohnen mit dem Rad erkundet zu werden. Bad Friedrichshall ist auch optimaler Einstiegspunkt in den Neckartal-Radweg, Alb-Neckarweg, Paneuropa-Radweg und Burgenstraßen-Radweg. Regionale Radwege wie der Salz & Sole-Radweg, Regiotouren im Kocher- und Jagsttal, 4-Täler-Tour, Querverbindungen vom Kocher- ins Jagsttal bilden ein engmaschiges Radwegenetzt und machen die Stadt zum Radwegeknotenpunkt im Heilbronner Land.

Wanderlust
Der neue Salzwanderweg Bad Friedrichshall begibt sich auf acht Kilometern auf die Spuren des „weißen Goldes“. Der Wanderweg führt weit zurück in die Salzgeschichte der Stadt Bad Friedrichshall, die Geschichte der Salzgewinnung und des Salzabbaus erleben Sie bei dieser Wanderung. Ein weiteres Glanzlicht ist der Kulturwanderweg Jagst. Etwa 100 Kilometer lang führt der Kulturwanderweg von Bad Friedrichshall durch den nördlichen Hohelohekreis bis zum Fürstenschloss Langenburg. Unterwegs machen viele Sehenswürdigkeiten diese Wanderung zu einer Erlebnistour.

Mit einer Stadtführung Bad Friedrichshall entdecken
Mit vier Schlössern vor Ort und der Lage an der Burgenstrasse bietet es sich an, die Drei-Flüsse-Salzstadt besser kennenzulernen. Die Bad Friedrichshaller Gästeführer laden zu einer kurzweiligen Stadtführung ein, bei der einzelne Stadtteile, historische Gebäude und bedeutende Ereignisse den Schwerpunkt der Themenführungen bilden. Das besondere dabei sind die historischen Kostüme der Stadtführer: ob als Sybilla Greck von Kochendorf, Dorffrau oder im historischen Bergmannsanzug. Pauschalangebote bieten Stadtführung, Mittagessen und Einfahrt ins Salzbergwerk.

Informationen
Stadtmarketing Bad Friedrichshall
Telefon: 07136/832-106
Telefax: 07136/832-142
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.friedrichshall-tourismus.de